Details

Basel III, Risikomanagement und neue Bankenaufsicht


Basel III, Risikomanagement und neue Bankenaufsicht


1. Aufl.

von: Gerhard Hofmann

87,99 €

Verlag: Frankfurt School Verlag
Format: EPUB
Veröffentl.: 08.10.2015
ISBN/EAN: 9783956470417
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 780

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Das bankaufsichtsrechtliche Regelwerk Basel III (umgesetzt durch CRD IV und CRR) bringt neue, deutlich strengere internationale Eigenkapital- und Liquiditätsregeln für Kreditinstitute. Stufenweise werden Verschuldungsgrenzen, strengere Kapitalregeln, Kapitalzuschläge für systemrelevante Banken und höhere Liquiditätspuffer eingeführt.
Mit dem neuen Sammelband "Basel III, Risikomanagement und neue Bankenaufsicht", herausgegeben von Gerhard Hofmann, wurde das Standardwerk "Basel III und MaRisk" grundlegend aktualisiert und um wichtige Fachbeiträge erweitert, unter anderem zu Stresstests, zur Leverage Ratio, Liquidity Coverage Ratio und Net Stable Funding Ratio sowie zu den EBA-Regulierungs- und Durchführungsstandards. Auch der neue europäische Aufsichtsmechanisums (SSM) mit der EZB an der Spitze wird behandelt.
Die bewährte Darstellung regulatorischer/aufsichtlicher Vorgaben, bankinterner Verfahren und des Risikomanagements erfolgt wie bei den Vorgängerausgaben durch namhafte Experten der BaFin und der EZB, aus Kreditinstituten, Verbänden, Beratungsunternehmen und der Wissenschaft.
Vorwort des Herausgebers
Umbruch der Bankenregulierung: Entwicklung und Umsetzung des Baseler
Regelwerks im Überblick.
Stephan Paul
I Risikosensitive Eigenkapitalanforderungen
Interner Ratingansatz aus Sicht einer Geschäftsbank
Jens Döhring/Jürgen Hromadka
Keine Planung ohne Stress - Szenarioanalysen als neues Paradigma der
Kapitalsteuerung
Frank Gutheim/Robert Graf/Holger Spielberg
Basel III und Förderbanken
Harald Lob/Ingo Schumann
Messung und Management von Kreditrisiken im
IRBA-Retailportfolio
Daniel Kaltofen/Stefan Stein
Darstellung der aktuellen Verbriefungsregeln nach Basel III in Europa
Volker Meissmer/Ludwig Schnitter/Stefanie Wehmeyer
Aufsichtliche Anforderungen für Marktrisikopositionen
Karsten Stickelmann
Marktpreisrisiken im Anlagebuch
Erwin Pier-Ribbert
Berücksichtigung der Operationellen Risiken
Thomas Kaiser
Reputationsrisiken im Kontext von Regulierung und bankbetrieblicher Praxis -
ein Überblick
Christian Einhaus
Leverage Ratio
Thomas Hartmann-Wendels
II Neue Kapitaldefinition und Eigenkapitalpuffer
Bankaufsichtlich anerkanntes Eigenkapital
Carsten Groß/Madlen Neumann/Thomas Stawitzke
Auswirkungen der Baseler Reformen auf die Finanzierungssituation
mittelständischer Unternehmen in Deutschland
Christoph J. Börner/Jörg Rühle
III Technische Standards in der Bankenregulierung und
Rechtsrahmen für den Einheitlichen Aufsichtsmechanismus
in der Eurozone
Technische Regulierungs- und Durchführungsstandards - Hintergrund,
Verfahren und beteiligte Behörden
Dirk Jäger/Martin Boegl
Vorgaben durch die Europäische Zentralbank
Lothar Jerzembek
IV Qualitative Überwachung durch die Bankenaufsicht
Bankaufsichtlicher Überprüfungsprozess - Veränderungen durch die neuen
EBA SREP-Leitlinien
Birgit Botterweck/Ludger Hanenberg/Dirk Kramer/Thomas Petersen
Qualitative Bankenaufsicht in der Marktwirtschaft - Theoretische Einordnung
und empirische Befunde
Stephan Paul
Die Liquidity Coverage Ratio (LCR) - aufsichtliche Kennzahl zur Bewertung
des kurzfristigen Liquiditätsrisikos
Gerhard Hofmann/Thorsten Schneeloch
Refinanzierung und Fristentransformation mit NSFR (Net Stable
Funding Ratio)
Thomas Heidorn/Christian Schmaltz
V Quantitative Liquiditätsvorschriften für Banken
Basel III, MaRisk und Liquiditätsrisiken in Banken
Heike Ahrens-Freudenberg/Stefan Zeranski
VI Offenlegungspflichten der Banken.
Basel III: Überarbeitung der Offenlegungsanforderungen
Karl-Heinz Hillen
VII Mindestanforderungen an das Risikomanagement
Weiterentwicklung der MaRisk - Die vierte Novelle
Katrin Budy/Natalia Treskova/Bahar Maghssudnia
Autoren
Gerhard Hofmann ist Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), dort u.a. für Fragen der Sicherungseinrichtung sowie der Regulierung und Beaufsichtigung von Banken zuständig. Er ist zugleich Vizepräsident der European Association of Cooperative Banks (EACB) sowie des European Banking Industry Committee (EBIC) in Brüssel. Den größten Teil seines Berufslebens (1986 bis 2007) verbrachte Herr Hofmann bei der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main, wo er verschiedene Positionen in den Bereichen Geldpolitik, Kapitalmärkte, Bilanzierung und Bankenaufsicht wahrnahm. Herr Hofmann war über einen Zeitraum von ca. acht Jahren Vertreter der Bundesbank in hochrangigen internationalen Arbeitsgruppen, wie dem Baseler Ausschuss, dem Ausschuss für Bankenaufsicht bei der Europäischen Zentralbank und dem Komitee der Europäischen Bankenaufseher (CEBS) in London. Nach seinem wirtschaftswissenschaftlichen Studium arbeitete er bei einer international tätigen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Prüfungs- und Beratungsmandaten bei Banken und Leasingunternehmen.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Jahrbuch Social Banking und Social Finance 2013
Jahrbuch Social Banking und Social Finance 2013
von: Gregor Krämer, Sven Remer
MOBI ebook
27,99 €
Private Banking
Private Banking
von: Markus Rudolf, Katrin Baedorf
PDF ebook
47,99 €
Kommunale Finanzierungsentscheidungen
Kommunale Finanzierungsentscheidungen
von: Eva Helena Gerding
PDF ebook
47,99 €